„Die Tat ist vergangen, die Denkmäler bleiben“, wusste schon der römische Epiker Ovid um die Bedeutung von historischen Mahnmalen. Doch auch wenn diese an die Vergangenheit erinnern, sollen Monumenten, Fresken und Wandmalereien nicht alt aussehen. Schmutz und Witterung machen auch den Zeitzeugen der Vergangenheit zu schaffen. Zur Reinigung dieser Schätze an Fassade und Co braucht es daher einen Profi der Gebäudereinigung.

Reinigung in der Denkmalpflege: Monumente brauchen schonende Verfahren

Kaum zu glauben, aber wahr: Bis weit in die siebziger Jahre wurden Wandmalereien noch wie seit Jahrhunderten mit weichem Brot gereinigt. Erst als die Wissenschaft belegte, dass verbleibende Brotreste Mikroorganismen und Schimmel auf dem schönen Farbenspiel begünstigen, stiegen die Experten auf schaumartige Gummimassen um. Denn in der Denkmalpflege gilt als oberstes Gebot: Die Reinigung muss vor allem schonend erfolgen.

Das betrifft auch die Reinigung von historischen Fassaden und Innenräumen. Professionelle Reinigungsunternehmen sind hier der richtige Partner, um Fresken, Wandmalereien oder alte Balken wieder in neuem Glanz erscheinen zu lassen. Schmutz, Moos und Co lassen jedes schöne Denkmal der Zeit oder alte Bau- und Kunstwerke verblassen. Hier werden ebenso nur schonende Verfahren eingesetzt. Denkbar in der Denkmalpflege sind Reinigungsverfahren mit Schonstrahlen (Niederdruck), schonende Sandstrahlmethoden oder auch die Trockeneisreinigung. Besonders häufig werden Sandstrahlen oder die Reinigung mit Trockeneis eingesetzt. Weiterführende Informationen zu beiden Reinigungsverfahren finden Sie hier. Welche Technik in der Denkmalpflege die beste ist, hängt dabei von verschiedenen Faktoren ab: Materialien des Untergrunds, Größe der zu reinigen Fläche und Empfindlichkeit der Fassade sind nur einige von ihnen. Jede der angewandten Technik hat dabei seine Vorteile.

Sandstrahlen: Niederdruck und weiche Strahlmaterialien sind die Zaubermittel

Wasser ist in vielen Fällen das Reinigungsmittel Nummer Eins. Doch gerade bei wertvollen Fassaden kann der Hochdruckreiniger mehr schaden als reinigen. Bei empfindlichen Materialien wird oft ohne Wasserzusatz gearbeitet. Das heißt: Die Oberfläche wird trocken gereinigt – Luft sorgt für den Transport. In diesem Bereich finden sich sogenannten Schonstrahlverfahren. Nicht nur der Erfurter Dom wurde so von Schmutz und Co befreit. Auch der Turm des Kyffhäuserdenkmals beispielsweise wurde mit dem Niederdruck-Pulverstrahlverfahren fachgerecht gesäubert. Das A und O ist dabei der niedrige Luftdruck, mit dem das Reinigungsmaterial auf die Oberfläche trifft. So wird der Luftdruck meist zwischen 0,5 und 4 bar eingestellt, aber auch höhere Werte sind möglich.

Zwar heißt das Verfahren umgangssprachlich Sandstrahlung, doch nicht immer werden hier Quarzsand und Co verwendet. Je weicher das Strahlungsmittel dabei ist, desto geringer ist die Gefahr, die Oberflächenstruktur zu verändern. Denn das Fresko soll in seiner Form schließlich erhalten bleiben. In der Denkmalpflege, bei Fassadenmalereien und anderen wertvollen Untergründen sollten die eingesetzten Materialien so wenig abrasiv wie möglich sein. Schlacke, Glasbruch, verschiedene Steinpudermehle, Kunststoff und Nussschalen haben beispielsweise eine geringe Härte.

Technik: Verschiedene Düsen bieten weitere schonende Möglichkeiten

Weiches Material und niedriger Druck sind nur zwei von drei Erfolgsfaktoren in der Denkmalpflege. Komplett macht das Trio die Düsentechnik – unterschiedliche Strahlverfahren bieten verschiedene Vorteile. Die Klassische von ihnen ist die Rundstrahltechnik, die bei vielen Reinigungsvorgängen im Einsatz ist. Das Granulat trifft in einem Strom auf die Oberfläche.

Bei der Wirbelstrahltechnik hingegen wird das verwendete Strahlmittel rotierend auf die Oberfläche gewirbelt. Die Reinigung erfolgt dadurch sanfter, schonender und ähnlich einem Radierer. Auch hat diese Methode eine polierende Wirkung. Bei der Wirbelstrahltechnik können unter anderem Glaspudermehle, Steinpudermehle, Dolomit oder Sonderstrahlmittel eingesetzt werden.

Die Flachstrahltechnik hingegen sendet das Reinigungsgranulat flach aber besonders breit aus. Damit lassen sich große Flächen mit Niederdruck leicht und schonend reinigen – der Zeitaufwand wird so reduziert. 

Besonders schonend: Trockeneisverfahren eröffnet neue Möglichkeit in der Denkmalpflege

Doch, auch wenn das verwendete Granulat weich ist und schonend auf die Oberfläche verteilt wird – nicht ist so schonender und effektiv wie die Reinigung mit Trockeneis. Statuen, Kunstwerke,
Malereien und ganze Fassaden können mit dieser Technik wieder im neuen Glanz erstrahlen – denn die Oberfläche wird dabei in keinster Weise angegriffen oder verändert. 

Bei der Reinigung mit Trockeneis werden Körnchen aus gefrorenem Kohlendioxid auf die Oberfläche geschossen. Dieses geht bei Temperaturen wärmer als -80 Grad Celsius in einen gasförmigen Zustand über. Zugleich brechen die Trockeneiskörnchen den Dreck durch ihre Kälte auf und lösen ihn von der Oberfläche. Am Ende bleibt eine saubere Fassade übrig. Das Trockeneis verursacht zudem keine Strahlgutreste wie andere Verfahren. Weitere Informationen zum Thema Trockeneis finden Sie auch in unserem Artikel „Welche Vorteile bietet die Trockeneisreinigung„. In diesem Artikel wird alles ausführlich erläutert. Bei Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.  

Damit ist die Trockeneisreinigung die schonendste Methode in der Denkmalpflege. Mit ihr können auch empfindliche Untergründe wie Glas und Holz ohne Chemie und Rückstände gesäubert werden. Zudem ist es längst nicht so zeitaufwendig wie andere Verfahren. Ein weiterer Vorteil: Trockeneis wirkt keimtötend und antibakteriell. So wird eine Hygiene geboten, die unter den Reinigungsverfahren seines Gleichen sucht – nichts erinnert damit mehr an die Brotreste auf den wertvollen Wandmalereien bei der Reinigung von damals.

 

Bildquellen:

  1. https://stock.adobe.com/de/stock-photo/altes-denkmal-schild-quadratisch/26957538 von DOC RABE Media
  2. https://www.x-clean24.de/wp-content/gallery/gallerie/Fassadenreinigung-01.JPG
  3. https://www.x-clean24.de/wp-content/gallery/gallerie/Fassadenreinigung-06.JPG
Call Now Button